Stipendien

Zusätzlich zu den Turnier- Wettbewerben wird in jedem Jahr ein Stipendium für einen / eine  in der Saison herausragenden Reiter / Reiterin vergeben. Dieses Stipendium wird durch  den Stiftungsvorstand Herrn Daniel Kircher und einen kompetenten Beraterkreis ausgewählt. Das Gremium achtet hier nicht nur auf sportliche Erfolge, sondern versucht den Stipendiaten hier für die Zukunft zu unterstützen und vergibt den Geldbetrag mit der Maßgabe einer Zweck gebundenen Verwendung. Hier soll dem Aktiven die Möglichkeit gegeben werden den Geldbetrag für seine persönliche Förderung einzusetzen. Dies kann z.B. die Absolvierung einer weiteren reiterlichen Qualifikation, der Besuch von Lehrgängen oder die Teilnahme an einem großen Turnier im Ausland  sein.

Die Stipendiaten

Hannah Schleef erhält Stipendium der Dieter-Hofmann-Stiftung

Das diesjährige Stipendium der Dieter-Hofmann-Stiftung geht an die 21 jährige Hannah Schleef aus Mainz. Das Stipendium über Euro 5000.- wurde im Rahmen des Verbandsabends anlässlich des Hessentages in der Frankfurter Festhalle , am 13. Dezember 2018 persönlich verliehen. „Dieses Stipendium geht in diesem  Jahr an eine Reiterin, die sich durch außergewöhnliche Leistungen, aber auch durch sehr positives „Horsemanship“ hervorgetan hat. so Daniel Kircher Vorstand der Dieter-Hofmann Stiftung in seiner Ansprache anlässlich der offiziellen Übergabe des Stipendiums Mehr

2018 Hannah Schleef
2017 Anna Maria Grimm
2016 
Philipp Brodhecker
2015
 Angelique Rüsen 
2014 Celine Schradick, Gerrit Nieberg, Marcel Wegfahrt
2013 Marie Schulze-Topphoff, Philip Koch, Maximilian Gräfe
2012 Laura Klaphake, Lena Pollmann-Schweckhorst, Maurice Tebbel
2011 Stefanie Reining, Kendra Claricia Brinkop, Guido Klatte
2010 Helena Hackländer, Maximilian Lill, Josch Löhden
2009 Angelina Herröder, Katrin Eckermann, Nicoletta Stein
2008 Janine Rijkens, Patrick Stühlemeyer, Jan Wernke
2007 Kristian Kniha, Denis Huser, Tobias Meyer
2006 Jens Baackmann, Tobias Thoenes, Nisse Lüneburg
2005 Henrike Konzag, Alexander Hufenstuhl, Philipp Schober
2004 Mynou Diederichsmeier, Katharina Rhode, Tobias Rasbach
2003 Julia Brauweiler, Julia Rode, Felix Hassmann
2002 Philipp Weishaupt, Janne-Friederike Meyer, Christian Hess
2001 Johannes Ehning, Tim Rieskamp-Gödeking, Sven Schlüsselburg

2000 Anna-Maria Benner, Karsten Schäfer, Jörne Spreme
1999 Hans-Günter Goskowitz, Benjamin Honold, Caroline Müller
1998
Martin Winkler, Sebastian Rohde, Sönke Kohrock
1997 Marco Kutscher, Boris Kapp, Karl Brocks
1996 Philipp Winter, Götz Hertz-Eichenrode, Miriam Warnecke
1995 Marc Bettinger, Lutz Gripshöver, Ulrike Hainich
1994 Inga Rauert, Toni Hassmann, Björn Nagel
1993 Marcus Ehning, Fritz Fervers, Imke Egenolf
1992 Jens Mehlkopf, Lars Meyer zu Bexten, Thomas Weychert
1991 Christian Ahlmann, Barbara Reitter, Sven Wienfort
1990 Thomas Kohnle  
1989 Thomas Mühlbauer
1988 Volker Höltgen  
1987 Eberhard Seemann  
1986 Nina Zika  
1985 Dirk Kalender
1984 Réne Tebbel