DHS Jugendchampionat

Die Förderung der jugendlichen Reiter beginnt an der Basis und hier insbesondere in einer guten Grundausbildung. Aus diesem Grund hat die Dieter-Hofmann-Stiftung im Jahr 2012 das DHS Jugendchampionat übernommen, um in den Klassen A und L den Nachwuchs  an den Leistungssport heran zu führen und über die Förderung schon früh mit der Stiftung in Verbindung zu bringen. Die seit 2 Jahren neu ausgeschriebenen Prüfungen der Klasse A* als Stilspringen mit Mindestwertnote haben sich überaus bewährt und fordern ein im Grundsitz und der Einwirkung gute Leistung, bei gleichzeitig geforderter Geschwindigkeit im Parcours. Diese vom Pferdesportverband Hessen eingeleitete Initiative wurde im DHS Jugendchampionat erfolgreich umgesetzt und dient nicht zuletzt auch der Umsetzung der verschiedenen Trainingskonzepte durch die jeweiligen Landes-Trainer.

Reglement Klasse A**

Lesen

Reglement Klasse L

Lesen

Turnierberichte 2020

 

DHS-Jugendchampionat in Schwanheim

Die hessische Jugend traf sich bei bestem Wetter am Samstag, den 25.07.2020 für die erste Qualifikation des Jugendchampionates der DHS im Bensheimer Stadtteil Schwanheim. Viele neue Gesichter waren unter den 26 Startern. Auf dem Plan standen das A**-Stilspringen mit 3 Modulen, sowie ein Stilspringen der Klasse L mit Stechen und 4 Modulen. > Mehr lesen...

Letzte Qualifikation des Jugendchampionates der DHS in Biblis

Die letzte Qualifikation vor dem Finale in Darmstadt-Kranichstein ist erreicht. Die Jugendlichen konnten sich bei schönem Wetter ein letztes Mal in den Klassen A** und L messen und wichtige Punkte für das Ranking sammeln. 36 Paare gingen im A**-Springen an den Start, im L-Springen mit Stechen waren es 41 Starter. > Mehr lesen...